Nürtingen

Droht Ausverkauf des Staatswaldes?

03.07.2007, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei Gutachten des Landwirtschaftsministeriums verunsichern Förster und Verbände

Der Holzmarkt boomt. Möbel, Sperrholz oder Fußbodenbeläge werden in solch großen Mengen produziert, dass große Sägewerksbesitzer derzeit ihre Betriebe erweitern. Auch das Land möchte von der Renaissance des Rohstoffes Holz profitieren. Im Rahmen der Überprüfung der Verwaltungsreform wurden Überlegungen des Landwirtschaftsministeriums bekannt, den Staatswald aus den Forstämtern auszugliedern und selbst zu bewirtschaften.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 7% des Artikels.

Es fehlen 93%



Nürtingen

Nürtingen im EU-Check

Europawahl: Bei einem Spaziergang durch die Stadt wird deutlich, welchen Einfluss die EU auf unseren Alltag hat

65 Millionen Deutsche und weitere Unionsbürger können morgen ein neues Europaparlament wählen. Doch EUPolitik ist für viele Leute zu weit…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen