Schwerpunkte

Nürtingen

DRK bittet um Blutspenden

02.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Die nächste Blutspendeaktion des DRK-Blutspendedienstes Baden-Württemberg-Hessen in Zusammenarbeit mit der Bereitschaft Nürtingen findet am Montag, 4. Juni, von 14.30 bis 19.30 Uhr in der Stadthalle K3N statt. Dieser Blutspendeaktion komme besondere Bedeutung zu, meldet das Rote Kreuz. Durch die Feiertage im Mai und die heiße Witterung bis kurz vor Pfingsten sei das Spendenaufkommen in den letzten Wochen nicht so hoch wie geplant gewesen. Die Vorräte seien knapp geworden. Erschwerend komme hinzu, dass in den Pfingstferien weniger Blutspendeaktionen stattfinden könnten als notwendig wären, um die 2000 Blutspenden zu erreichen, die täglich in den baden-württembergischen Kliniken benötigt werden. Die Hoffnung des Roten Kreuzes ruht deshalb auch auf Personen, die noch nie Blut gespendet haben. Das Blutspendenaufkommen auf die Gesamtbevölkerung bezogen liege sowohl im Landes- wie auch im Kreisdurchschnitt bei vier Prozent, und davon seien nur sieben Prozent Erstspender. Beide Anteile könnten durchaus höher sein, meint Rolf Wenhardt, Werbe- und Organisationsreferent des DRK-Blutspendedienstes Baden-Württemberg-Hessen. Alle Spender erhalten die Parkgebühren im Parkhaus Stadthalle erstattet, und jeder zehnte Spender erhält eine Freikarte fürs Nürtinger Freibad, gesponsert von den Stadtwerken Nürtingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Nürtingen