Schwerpunkte

Nürtingen

Dritter Platz für Schäffle-Schule

16.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erfolg bei Logo-Wettbewerb des Kultusministeriums

NÜRTINGEN (pm). In der Folge des Amoklaufs von Winnenden und Wendlingen am 11. März 2009 haben Landtag und Landesregierung das Kultusministerium beauftragt, ein Präventionskonzept für alle Schulen des Landes zu entwickeln. Das neue Konzept wird nun nach einstimmiger Befürwortung durch den Landtag an den Schulen eingesetzt.

Um das passende Logo zum Konzept zu finden, wurde ein Design-Wettbewerb an Schulen ausgeschrieben. 75 Vorschläge wurden eingereicht. Alle Schulen haben interessante kreative Beiträge geliefert, die Jury hatte die Qual der Wahl. Sie bestand aus Vertretern der Schulaufsicht und aus Partnern aus der Präventionspraxis, die als Beirat bereits die Entwicklung des Präventionskonzepts begleitet haben.

Kultur-Staatssekretär Dr. Frank Mentrup ehrte die Preisträger im Friedrichsbau-Varieté in Stuttgart. Insgesamt werden elf Schulen für ihre Logo-Entwürfe ausgezeichnet. Den ersten Platz belegen zwei Schulen gemeinsam: das Max-Planck-Gymnasium in Lahr und die Gewerbliche Schule Leutkirch. Die beiden ersten Preise beinhalten je 1000 Euro für die Klassenkasse plus je 500 Euro für ein Spielgerät für die Schule. Der zweite Preis geht an die Gewerbliche Schule Schwäbisch Hall, mit dem dritten Preis wird die Klasse BKWI 2 der Albert-Schäffle-Schule Nürtingen ausgezeichnet. Sie erhält 500 Euro für die Klassenkasse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Nürtingen