Schwerpunkte

Nürtingen

Dreieinhalbmal so viel wie in der Stunde null

14.11.2012 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Stadt-Kirchen-Stiftung besteht seit fünf Jahren – Trotz des Erfolgs hofft man auf weitere Stifter

Mehr als fünf Jahrhunderte hat die St.-Laurentius-Kirche auf dem Buckel über dem Neckar. Im Vergleich dazu ist die Nürtinger Stadt-Kirchen-Stiftung mit ihrem gerade mal fünfjährigen Bestehen natürlich ein relativ kleines Licht. Aber dennoch tut sie eine Menge, um die Zukunft des altehrwürdigen Bauwerks und Wahrzeichen des Gemeinwesens zu sichern.

Stadt (hier ein Detail des Marktbrunnens) und ihre St.-Laurentius-Kirche sind schon seit alters her eng miteinander verbunden. Dank der Stadt-Kirchen-Stiftung soll das so bleiben. Foto: Holzwarth
Stadt (hier ein Detail des Marktbrunnens) und ihre St.-Laurentius-Kirche sind schon seit alters her eng miteinander verbunden. Dank der Stadt-Kirchen-Stiftung soll das so bleiben. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Und dabei hat man auch durchaus schon Respektables erreicht. 30 Stifter hatten am Gründungsdatum (dem 28. November 2007) für einen Grundstock von 102 000 Euro gesorgt, der sich bis heute rund verdreieinhalbfachte – über 350 000 Euro kann sich Dekan Michael Waldmann, der einer der großen Motoren dieses Projekts war und ist, mittlerweile freuen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Nürtingen