Schwerpunkte

Nürtingen

Drangvolle Enge in Bodelschwinghschule

19.05.2017 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreisverwaltung als Schulträger gibt nun eine Machbarkeitsstudie zur Verbesserung der Raumsituation in Auftrag

Projektwochen sind für Schulen immer etwas Besonderes und fordern vom Lehrpersonal wie auch von der Schülerschaft großen Einsatz. Wenn es aber so eng wie an der Nürtinger Bodelschwinghschule zugeht, sind Grenzen gesetzt. Schulleitung und Lehrerschaft machten aus der Not eine Tugend und bestreiten ihre Projektwoche im Moment mit vielen Exkursionen.

Ein fliegendes Klassenzimmer im fast wörtlichen Sinne: Wegen Platzmangels werden an der Bodelschwinghschule Container aufgestellt. ug
Ein fliegendes Klassenzimmer im fast wörtlichen Sinne: Wegen Platzmangels werden an der Bodelschwinghschule Container aufgestellt. ug

NÜRTINGEN. Das besondere Programm an der Nürtinger Schule für geistig behinderte Kinder und Jugendliche steht in dieser Woche unter dem Motto „Das fliegende Klassenzimmer“. Auch im gleichnamigen Roman von Erich Kästner geht es um das seinerzeit noch revolutionäre Prinzip eines Unterrichts außerhalb der Schulgemäuer. An der Bodelschwinghschule wünscht man sich allerdings, in absehbarer Zeit etwas mehr von diesen Schulgemäuern zu haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen