Schwerpunkte

Nürtingen

Doch noch eine Pfarrstelle für das Enzenhardt

18.10.2006 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Oberkirchenrat gibt nun doch grünes Licht für Neubesetzung Nach 2011 fällt die Stelle aber endgültig dem Rotstift zum Opfer

NÜRTINGEN. Nachdem Pfarrer Wolfgang Scharpf im September in der Auferstehungskirche verabschiedet worden war, musste man sich in der Kirchengemeinde im Nürtinger Stadtteil Enzenhardt an die Tatsache gewöhnen, künftig keinen eigenen Pfarrer mehr zu haben. Die Bezirkssynode hatte laut den Vorgaben der Evangelischen Landekirche einen Beschluss zu Stelleneinsparungen gefasst, von dem das Enzenhardt betroffen war. Nun hat sich das Blatt gewendet. Wie der Nürtinger Dekan Michael Waldmann bestätigt, kann die Pfarrstelle doch noch einmal für viereinhalb Jahre besetzt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit