Schwerpunkte

Nürtingen

DLRG-Meisterschaften

26.03.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Kürzlich fanden im Hallenbad in Kirchheim die Bezirksmeisterschaften der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) statt. Rund 60 Teilnehmer ab neun Jahren aus dem gesamten Bezirk Esslingen kämpften in Disziplinen wie Hindernisschwimmen, Retten einer Puppe oder Super-Lifesaver um den Titel des Bezirksmeisters. Auch zwölf Mitglieder der Ortsgruppe Nürtingen waren vor Ort. Michael Minich (AK 25) und Dieter Fichtner (AK 45) wurden beide Bezirksmeister. In der offenen AK weiblich gewann Kerstin Schlicht die Silbermedaille in der Gesamtwertung. Larissa Sautter konnte in der AK 17/18 weiblich ihren Titel als Bezirksmeisterin verteidigen. Emily Gardner erreichte in der AK 15/16 weiblich Platz 6. Die Jungs und Mädels in der AK 12 hatten richtig mit Konkurrenz zu kämpfen: Obwohl Birthe Meseke mit einer verlorenen Flosse zu kämpfen hatte, bekam sie die Bronzemedaille und auch Rahel Hellstern kann sich über einen 7. Platz freuen. Besonders stolz ist die DLRG auf die Leistung von Max Döring: er setzte sich gegen 14 Gegner durch und gewann die Goldmedaille. Aber auch Dario Hipp (Platz 7), Benjamin Ghafoor (Platz 10) und Elia Vollweiter (Platz 9) haben sich ihre Platzierungen hart erkämpft. Eine weitere Goldmedaille gewann der jüngste Teilnehmer Raphael Hansjosten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Nürtingen