Schwerpunkte

Nürtingen

Diskussion um Islamverbände in Nürtingen

22.10.2021 05:30, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Gemeinschaftshaus Roßdorf sprach BiSoFa-Abteilungsleiter Christos Slavoudis über die Islamverbände in Nürtingen. Dabei standen vor allem die beiden großen Moscheevereine im Fokus und die Frage, wie die Stadt mit ihnen umgeht.

NÜRTINGEN. Zuletzt war eine Diskussion darüber entbrannt, wie die Stadt mit den beiden Moscheevereinen umgehen soll. Denn obwohl es ein Bedürfnis nach interkulturellem und interreligiösem Dialog gibt, bereitet es vielen Sorge, dass ausgerechnet die Trägervereine der beiden Moscheen vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Deshalb setze man bei der Stadt jetzt auf einen „kritischen Dialog“, wie Christos Slavoudis am Mittwochabend im Gemeinschaftshaus im Roßdorf erläuterte. Der Abteilungsleiter für Integration im Nürtinger Amt für Bildung, Soziales und Familie (BiSoFa) gab den mehr als 30 Zuhörern einen Überblick über die Gruppierungen, die hinter den beiden Vereinen stehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit