Schwerpunkte

Nürtingen

Disc-Golf-Parcour am Galgenberg in Nürtingen

18.09.2020 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Weiteres Ziel: die ehemalige Trinkhalle der Heinrichsquelle zum Kiosk umzubauen, damit man dort Spielscheiben ausleihen kann

Im Nürtinger Galgenberg-Park kann man bald Disc Golf spielen. OB Fridrich hat sich dafür starkgemacht, dass der Parcours gebaut wird. Eine Sportart für alle Generationen. Die ersten Fangkörbe sind installiert. Bald kann es losgehen. Ziel ist, in der Trinkhalle der Heinrichsquelle einen Kiosk einzubauen. Den Umbau möchte OB Fridrich mit Spenden finanzieren.

Markus Hybl (links) und Oberbürgermeister Johannes Fridrich messen sich im Disc Golf auf der neuen Anlage am Galgenberg. Der Einweihungstermin steht noch nicht fest.  Foto: Holzwarth
Markus Hybl (links) und Oberbürgermeister Johannes Fridrich messen sich im Disc Golf auf der neuen Anlage am Galgenberg. Der Einweihungstermin steht noch nicht fest. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Es gibt in Deutschland eine stetig wachsende Zahl von Disc-Golf-Anlagen. Hier in der Region ist eine auf der Eninger Weide – sie gehört dem Disc-Golf-Club Achalm, einer Abteilung des Schwäbischen Albvereins. Dort ist auch Markus Hybl Mitglied. Der Nürtinger, seit drei Jahren begeisterter Disc-Golf-Spieler, gab den Anstoß, dass auch in Nürtingen die Möglichkeit geschaffen wird, diese bei Jugendlichen wie Senioren gleichermaßen beliebte Sportart auszuüben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen