Schwerpunkte

Nürtingen

Die Zeit der kurzen Wege ist vorbei

20.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neuordnung des Finanzamts Nürtingen ist beschlossene Sache – Umsatzsteuerstelle bald nur noch in Kirchheim

NÜRTINGEN (fa). In Baden-Württemberg wurde zum 1. Januar 2005 eine umfassende Verwaltungsreform umgesetzt. Für die Steuerverwaltung im Allgemeinen bedeutete dies, dass die Zahl der Finanzämter von 81 auf 65 reduziert wurde. Für den Landkreis Esslingen im Besonderen führte dies zur Zusammenlegung der Finanzämter Nürtingen und Kirchheim mit einer Finanzkasse und einer Kraftfahrzeugsteuer-Stelle in Nürtingen.

„Sieht man von der im Jahr 2009 beschlossenen Zusammenlegung der Lohnsteuerarbeitgeberstellen in Nürtingen und der Konzentration der Veranlagung der Landwirte in Kirchheim ab, hat sich an den Standorten Nürtingen und Kirchheim wenig verändert“, erläutert der Vorsteher des Finanzamts, Jürgen Lieven. Das wird sich nun ändern: Sechs Jahre nach der Verwaltungsreform steht fest, wie die Neuordnung des Finanzamts aussehen soll. Veränderungen ergeben sich bei den Rechtsbehelfsstellen, bei den Vollstreckungsstellen, den Lohnsteuer-Außenprüfern und bei den Zentralen Überwachungsstellen für Voranmeldungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen