Schwerpunkte

Nürtingen

Die Zahl 23

03.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(sg) Wer glaubt die 13 oder die 7 seien Schicksalszahlen, wer sich vor der 666 als Zahl des Teufels fürchtet, hat noch nie etwas von der 23 gehört. Die Zahl 23 ist eine Schicksalszahl. Die 23 sowie ihre Quersumme 5 werden in Robert Anton Wilsons und Robert Sheas Romanreihe Illuminatus in einer selbst erdachten Numerologie als Zahlen des Unglücks, der Zerstörung sowie nicht zuletzt der Illuminaten bezeichnet. In der Folgezeit wurde die 23 zu einer der mystischen Zahlen der Popkultur. Vorher interessiert sich niemand für sie und in der Kabbalah wie überhaupt der magischen Tradition spielte sie keine Rolle.

Und irgendwie hat es die Zahl tatsächlich in sich. Beispiel gefällig? John Forbes Nash war Nobelpreis-Gewinner und Wirtschaftswissenschaftler. Ihm ist der Film „A Beautiful Mind“ mit Russell Crowe gewidmet. Nash wurde wahnsinnig. Das fing an, als er eine Fotografie von Papst Johannes 23. auf der Titelseite eines Magazins sah und erkannte, dass er selbst auf dem Bild zu sehen ist. Die 23 war seine Lieblingszahl. Nash veröffentlichte 23 wissenschaftliche Artikel. Die Tempelritter hatten bis zum Verbot des Ordens 23 Großmeister. Am 23. Mai 1949 trat das Grundgesetz der BRD in Kraft, die Quersumme des Datums der Wiedervereinigung (30. Oktober 1990) ist ebenfalls 23. Der schwedische Premierminister Olof Palme wurde exakt um 23.23 Uhr ermordet. Das Blut braucht 23 Sekunden, um einmal im Körper zu zirkulieren, während der menschliche Biorhythmus einen Zyklus von 23 Tagen hat. Cäsar wurde mit 23 Messerstichen ermordet, Bonnie und Clyde wurden an einem 23. Mai erschossen und die Raumstation MIR am 23. März 2001 ins Meer stürzte. Die Bundespräsidentenwahlen von 1979, 1984, 1994, 1999 und 2004 fanden jeweils an einem 23. statt. Und nochmal kommen die Illuminaten ins Spiel, denn eine Pyramide hat fünf Ecken, und fünf ist die Quersumme von 23.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Nürtingen