Schwerpunkte

Nürtingen

Stadtplanung wird greifbar - Projekt an Hochschule für Wirtschaft und Umwelt zum Quartier Obertor in Nürtingen

20.04.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Projekt an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt nimmt sich dem Quartier Obertor an

Unter dem Titel „Stadtentwicklung planen? Stadtkultur machen!“ ist an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) im Studiengang Stadtplanung ein Projekt gestartet, das den Quartiersplatz Obertor in Nürtingen in den Blick nimmt. Eine Präsentation erster Ergebnisse fand in hybrider Form statt: vor Ort und per Online-Übertragung.

Die Präsentationen der Studierenden wurden live im Schaufenster des Sprechzimmers übertragen.  Foto: hfwu
Die Präsentationen der Studierenden wurden live im Schaufenster des Sprechzimmers übertragen. Foto: hfwu

NÜRTINGEN (hfwu). „Wir haben das erste Mal das Gefühl, wirklich zu studieren“, bringen es einige der Studierenden auf den Punkt. Sie sind bereits im zweiten Semester Stadtplanung. Wie sich Studieren wirklich anfühlt, haben sie wegen der Corona-Einschränkungen bisher nicht erlebt. „Wir wollten dieses Experiment wagen und mit dieser hybriden Präsentation unter erschwerten Bedingungen Stadtplanung doch greifbar und erfahrbar machen“, sagt HfWU-Professor Dr. Oliver Frey. „Stadtplanung heißt nicht nur Pläne zeichnen. Auch Kommunikation und Partizipation sind wichtige Elemente.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Nürtingen