Nürtingen

Die Sache mit dem Zucker

24.06.2017, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NZ-Telefonaktion: Unsere Leser hatten viele Fragen zum Thema Diabetes – und die Experten gaben umfassend Auskunft

In der Krankheits-Statistik nimmt sie eine Spitzenposition ein: Diabetes. Der „Zucker“ (wie der Volksmund sagt) ist längst zur Volkskrankheit geworden. Und deswegen war auch unsere Telefonaktion vorgestern Abend zu diesem Thema so wichtig.

Tut gar nicht weh: Ganz einfach können Diabetes-Patienten ihren aktuellen Wert messen. Foto: Holzwarth
Tut gar nicht weh: Ganz einfach können Diabetes-Patienten ihren aktuellen Wert messen. Foto: Holzwarth

Wobei zugleich deutlich wurde: Es riefen praktisch nur Menschen an, die von dieser Krankheit schon betroffen sind – und so gut wie niemand, der dies befürchtet. Aber auch das sind ja schon genug: Laut Oberärztin Dr. Gabriele Götz von der Nürtinger Medius-Klinik werden im Krankenhaus auf dem Säer zurzeit jährlich 120 Patienten mit Diabetes Typ 1 behandelt – eine Autoimmunkrankheit, bei der laut Definition der Betroffene kein oder nur kaum eigenes Insulin produzieren kann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Nürtingen