Schwerpunkte

Nürtingen

Die öffentliche Toilette beim K3N in Nürtingen ist in Betrieb

02.01.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kurz vor Weihnachten wurde die öffentliche Toilette bei der Nürtinger Stadthalle in Betrieb genommen. Oberbürgermeister Fridrich freut sich, dass mit der Anschaffung der selbstreinigenden Anlage ein langgehegter Wunsch der Nürtinger in Erfüllung geht. Im Gemeinderat wurde in den zurückliegenden Jahren im Rahmen der Haushaltsplanberatungen immer wieder die Einrichtung einer öffentlichen Toilette gefordert. 2012 zum Beispiel hatten diesen Antrag gleich mehrere Fraktionen auf der Wunschliste. Es wurde im Laufe der Jahre auch regelmäßig intensiv diskutiert, doch angesichts knapper Mittel in der Haushaltskasse der Stadt Nürtingen fiel der Antrag mehrfach durch. Neu in Schwung kam die Diskussion in Zusammenhang mit der Neugestaltung der Fußgängerzone und des Schillerplatzes. Ursprünglich sollte eine öffentliche Toilette bei der Bushaltestelle hinter der Kreuzkirche aufgestellt werden, dann wurde wieder über einen Anbau an die Kreuzkirche nachgedacht. Letztlich einigte sich das Gremium auf die selbstreinigende Toilette, wie man sie auch aus vielen anderen Kommunen kennt. Zum Beispiel steht ein ähnliches Modell auf dem Esslinger Omnibusbahnhof. Nach jeder Benutzung reinigt sich die Anlage selbst. Bleibt zu hoffen, dass das neue Nürtinger WC lange reibungslos funktioniert. ali/Foto: Holzwarth

Nürtingen