Schwerpunkte

Nürtingen

Die Nürtinger Klinik wird erweitert

14.12.2019 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreistag beschließt bei zwei Enthaltungen den Bau eines neuen Bettentrakts und von zwei weiteren Operationssälen

Die Bilanzen der kreiseigenen Medius-Kliniken lesen sich von Jahr zu Jahr besser. Nürtingen ist neben Kirchheim und Ruit einer der drei Standorte der gemeinnützigen Kliniken-GmbH und trägt in großem Maße zum Erfolg bei. Nun soll die 2010 neu erbaute Klinik erweitert werden, beschloss der Kreistag am Donnerstagabend mit großer Mehrheit.

Die Nürtinger Klinik im Modell: rechts unten der geplante Bettentrakt, im dritten Gebäudetrakt links oben die aufgeständerten Operationssäle, darüber die erweiterte Aufbereitungsstation für Sterilgut. Die hellen Bauteile zeigen die für später geplante Zentralapotheke (Mitte), die neue Notaufnahme mit Hubschrauberlandeplatz (links oben), ein Verwaltungsgebäude (Mitte unten) und einen Kindergarten (rechts oben). Modell: Medius-Kliniken
Die Nürtinger Klinik im Modell: rechts unten der geplante Bettentrakt, im dritten Gebäudetrakt links oben die aufgeständerten Operationssäle, darüber die erweiterte Aufbereitungsstation für Sterilgut. Die hellen Bauteile zeigen die für später geplante Zentralapotheke (Mitte), die neue Notaufnahme mit Hubschrauberlandeplatz (links oben), ein Verwaltungsgebäude (Mitte unten) und einen Kindergarten (rechts oben). Modell: Medius-Kliniken

Der wirtschaftliche Erfolg ist für die Medius-Kliniken von grundlegender Bedeutung. Vor knapp einem Jahrzehnt schwebte noch das Damoklesschwert der Privatisierung über den Kreis-Kliniken. Das wollten Landrat Heinz Eininger und die Kreistagsmitglieder verhindern, bekannte man sich doch zu den Kliniken im Sinne einer öffentlichen Daseinsvorsorge. Also biss man in den sauren Apfel, der Landkreis übernahm Altschulden der Kliniken von insgesamt 120 Millionen Euro, die immer noch abgezahlt werden müssen. Bedingung war allerdings, dass die Kliniken ihren Betrieb und alle künftige Investitionen selbst erwirtschaften müssen. So wird jeder Euro, den die Kliniken auf der Habenseite verbuchen, wieder in den Häusern reinvestiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Nürtingen