Nürtingen

Die neuen Kirchengemeinderäte stellen sich vor

03.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ergebnisse der Kirchenwahl der Landeskirche in Württemberg sind da – Wahlbeteiligung lag zwischen zwölf und 45 Prozent

Wer wird die Interessen der evangelischen Christen in der Synode der evangelischen Landeskirche und in den Kirchengemeinderäten vertreten? Am Sonntag waren die Mitglieder zur Kirchenwahl aufgerufen. Nun stehen die Wahlergebnisse in den einzelnen Gemeinden fest.

(bg) Der Wahlkreis 17, Kirchheim/Teck-Nürtingen, entsendet als Laien Bärbel Greiler-Unrath, Offene Kirche (21,12 Prozent), Renate Schweikle, Evangelium und Kirche (18,75 Prozent) und Cornelia Aldinger, Lebendige Gemeinde (17,57 Prozent).

Ersatzleute sind Florian Maier, Kirche für Morgen, den wir in unserem Artikel am Samstag fälschlicherweise der Lebendigen Gemeinde zugeschlagen hatten (16,16 Prozent), Dieter Schenk, Lebendige Gemeinde (15,17 Prozent), und Markus Münzenmayer, Mehr los für die Jugend, Singles und Familien (11,22 Prozent).

Gewählt als Theologe wurde Gunther Seibold, Lebendige Gemeinde, mit 35,84 Prozent und als 1. Ersatz Matthias Hennig, Evangelium und Kirche, mit 29 Prozent.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen