Schwerpunkte

Nürtingen

Die Märchen in die Stadt tragen

09.04.2016 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die vierten Nürtinger Märchentage bieten ab Donnerstag, 14. April, Geschichten für alle Sinne, für Kinder und Erwachsene

Märchen sind Futter für die Seele: Die Gewissheit, dass trotz Problemen am Ende alles gut ausgeht, vermittelt nicht nur Kindern Geborgenheit. Den Zauber der Geschichten möchten die vierten Nürtinger Märchentage mit vielen Veranstaltungen für alle Sinne wieder in die Stadt tragen.

Die Scherenschnitte von Mathilde Baumann illustrieren die Märchentage und können als Druck gegen eine Spende erworben werden.  pm.
Die Scherenschnitte von Mathilde Baumann illustrieren die Märchentage und können als Druck gegen eine Spende erworben werden. pm.

NÜRTINGEN. Da Märchen für Kinder wie Erwachsene sind, ist es nur konsequent, dass die Märchentage unter dem Dach des Hauses der Familie angesiedelt sind. Dort kümmern sich Gabriele Langfeld, Rosemarie Bernutz, Gabi Bresslein und Ilka Wimmer um die Organisation. Die Idee zu den Märchentagen hatte Ilka Wimmer, selbst eine begeisterte Märchenerzählerin. Sie hat möglichst viele Partner mit ins Boot geholt, die mit Kunst und Literatur Umgang haben: die Buchhandlungen und die Bücherei, die Musik- und Jugendkunstschule sowie die Kulturkantine in der Seegrasspinnerei treten als Veranstalter auf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen