Schwerpunkte

Nürtingen

Die Kugel rollt wieder

24.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kugel rollt wieder

Endlich: Die Kugel rollt wieder, der Weg des Runden in das Eckige ist wieder frei. Frust und Freude, je nachdem, welchem Lager man sich zugehörig fühlt, bestimmen wieder den Wochenbeginn. Und das keineswegs nur bei Männern. Seit der Fußball-Weltmeisterschaft sind Millionen weiblicher Mitmenschen in den Strudel der Begeisterung für das Spiel mit dem runden Leder (das zwar immer runder, aber immer seltener aus Leder hergestellt wird) geraten. Die Vereine melden Zuwachs in ungeahnter Höhe. Immer mehr Damenmannschaften (fast) aller Altersstufen wollen der deutschen Frauennationalmannschaft nacheifern, und im Bereich der ganz Kleinen müssen die Jungs aufpassen, dass sie nicht in die Minderzahl geraten. Bleibt nur zu hoffen, dass diese Begeisterung nicht auch in die Fänge gieriger Profitmacher gerät, die nicht ruhen, bevor auch das letzte Fitzelchen Lebensäußerung der Menschen (zu ihrem Vorteil, natürlich) kommerzialisiert ist. Denn es zeigt sich überdeutlich, dass der Sport überall, wo das Geld das Regiment übernommen hat, mehr Lebensqualität nimmt als gibt. Mit der Kapitalisierung des Leistungssports nimmt die Lebensqualität der Beteiligten ab. Wettbewerbsverzerrungen durch vorherige Absprachen führen das Prinzip des offenen Wettbewerbs im Sport genauso ad absurdum wie in der sogenannten freien Wirtschaft. Dazu kommt der Zweifel beim Zuschauer, ob nach all den in letzter Zeit bekannt gewordenen Doping-Fällen Freude über den Sieg der eigenen Mannschaft angebracht ist weiß man doch nicht, ob da was nachkommt. Freiheit? Eine deutsche Leichtathletin gab neulich in einem Interview zu Protokoll: In der Disco ein Glas halb voll auf dem Tisch stehen lassen, ist nicht drin. Entweder austrinken oder nichts trinken. Es könnte ja ein Konkurrent . . . heb


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Nürtingen