Schwerpunkte

Nürtingen

Die Katze auf dem Baum kostet

16.01.2009 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SPD-Parlamentarier diskutierten mit Feuerwehrvertretern über Neuerungen des Feuerwehrgesetzes

NÜRTINGEN. Derzeit diskutiert der baden-württembergische Landtag über ein neues Feuerwehrgesetz. Das nahmen einige Vertreter der SPD-Fraktion, die derzeit eine dreitägige Klausurtagung in Reutlingen abhält, zum Anlass, sich in Nürtingen vor Ort zu informieren. Mit Vertretern der Feuerwehren aus dem Kreis und des Kreisfeuerwehrverbandes Esslingen-Nürtingen sprachen sie unter anderem über die künftige Finanzierung der Feuerwehren im Land.

Frank Buß, Bürgermeister von Plochingen und Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes, berichtete den Mitgliedern des innenpolitischen Ausschusses der SPD-Landtagsfraktion über die Situation der Feuerwehren im Landkreis: In allen 44 Städten und Gemeinden gibt es Freiwillige Feuerwehren. Rund 3500 Feuerwehrleute in 85 Abteilungen sorgen für die Sicherheit der Bürger. Durch die Lage im Ballungsraum gebe es jede Menge Gefahrenpotential, sei es nun durch den Flughafen, die Autobahn oder den Plochinger Neckarhafen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen