Schwerpunkte

Nürtingen

Die ganze Stadt eine Galerie

24.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 27. Oktober: Verkaufsoffener Sonntag und Kunsttage

NÜRTINGEN (jw). Am kommenden Sonntag, 27. Oktober, lohnt der Besuch in Nürtingen in doppelter Hinsicht. Zum einen sind von 13 bis 18 Uhr die Geschäfte im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags geöffnet. Außerdem lockt in diesem Jahr bereits zum 25. Mal ein besonderer Kulturgenuss zum sonntäglichen Bummel durch die Neckarstadt: Kunst in Schaufenstern und Geschäften – die ganze Stadt ist eine Galerie.

Mit den Nürtinger Kunsttagen setzen die Geschäftsleute seit vielen Jahren eine Idee um, die sich weit über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen gemacht hat. Denn, so dicht aneinander und so einfach zugänglich findet man wohl nirgends diese Bandbreite an unterschiedlichsten künstlerischen Ausdrucksformen. Außerdem bietet sich die Gelegenheit, Gespräche mit den Künstlern zu führen. Die Verantwortlichen vom Nürtinger Werbering sind sich daher sicher, dass auch dieses Jahr Tausende von Besuchern den Weg nach Nürtingen finden.

Bereits am Freitag um 19.30 Uhr lädt der Werbering zur Eröffnung der Kunsttage in die Räume der Kreissparkasse ein. Gezeigt werden die kleinen, häufig Ton in Ton gehaltenen Ölgemälde von Julius Kaesdorf, auf denen verschiedenste Figuren zu sehen sind: Engel, Heilige, Komödianten – allesamt entstiegen aus des Künstlers Kindheitserinnerungen oder inspiriert von den reich geschmückten Barockkirchen Oberschwabens.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Nürtingen