Schwerpunkte

Nürtingen

Die Falsche getroffen

31.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Falsche getroffen

Die meisten Mitmenschen kennen das: Man steht an der Supermarktkasse und eine Angestellte bemüht sich verzweifelt, dem Scanner jenen Ton zu entringen, der ihr und dem Kunden anzeigt, dass die Kasse den Artikel gebucht hat. Doch nichts dergleichen geschieht, sooft sie das Ding auch über den Glasstreifen zieht. Die Menschen hinter einem in der Schlange beginnen unruhig von einem Fuß auf den anderen zu treten. Leises Murren ist schon zu hören, während die Kassiererin nun beginnt, die in winzigen Ziffern unter dem Balkencode abgedruckte Chiffre von Hand einzutippen. Die Nerven aller Beteiligten sind aufs Äußerste gespannt und dann stellt die Dame fest, dass sie die Zahlen, weil zu klein, gar nicht richtig lesen kann. Sie nimmt resigniert den Hörer ihres Hauskommunikationsgerätes in die Hand, um ihren Vorgesetzten um Rat zu fragen. Da platzt einem einfach der Kragen: Legen Sie die Packung beiseite, ich kann nicht so lange warten. Man bezahlt den Rest und verlässt wutschnaubend den Laden. Zurück lässt man eine verunsicherte Verkäuferin, möglicherweise in Angst um den gerade mühsam ergatterten Arbeitsplatz. Dabei trägt sie am wenigsten Schuld an einem solchen Fehler, den machen die besser bezahlten Chargen. Vielleicht hatte der Filialleiter einen Zahlendreher verursacht, als er den Datensatz für die betreffende Ware anlegte, oder es hat sie schon der Lieferant falsch deklariert. Vielleicht ist es ja auch schlicht und einfach eine Fehlentscheidung des Managements für ein unausgereiftes Programm oder ist die Scannerkasse grundsätzlich ein Zeichen für eine gesellschaftliche Fehlentwicklung. Auffallend ist, dass, wo immer es zu Unzufriedenheit beim Kunden auslösenden Ereignissen kommt, die Frontschweine die versalzenen Suppen auslöffeln müssen, die ihnen die (meistens) Herren im feinen Zwirn aus den oberen Etagen eingebrockt haben. heb


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 64% des Artikels.

Es fehlen 36%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen