Schwerpunkte

Nürtingen

Die Brücke war zu niedrig: 65 000 Euro Schaden und Verkehrschaos

08.06.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Brücke war zu niedrig: 65 000 Euro Schaden und Verkehrschaos

Für erhebliche Verkehrsbehinderungen sorgte am Dienstagvormittag ein Verkehrsunfall in Nürtingen. Ein 56-Jähriger aus Stuttgart war mit einem Lkw mit Kranaufbau im Stadtgebiet unterwegs. Der Mann bemerkte nicht, dass der Ausleger nach einem Abladevorgang nicht mehr richtig eingerastet war. Er fuhr auf der Bahnhofstraße und bog an der Einmündung Steinengrabenstraße nach links in Richtung Frickenhausen ab. Als er unter einer Eisenbahnbrücke durchfuhr, prallte der Ausleger gegen das Bauwerk. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Kran nach links und traf einen neben dem Lkw auf der Geradeausspur in Richtung Kirchheim fahrenden Lieferwagen. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Vorsichtshalber wurde der Bahnverkehr Stuttgart-Tübingen sowie Nürtingen-Neuffen bis zur Begutachtung der Brücke durch einen Sachverständigung bis 13.20 Uhr voll gesperrt. Im Rahmen der Bergung der verunglückten Fahrzeuge musste die Steinengrabenstraße von 11.55 Uhr bis 14.25 Uhr gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von nahezu 65 000 Euro. lp/Foto: Holzwarth


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen