Schwerpunkte

Nürtingen

Die Armut aus der Grauzone holen

13.06.2007 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fotoausstellung Tabu Armut in Nürtingen eröffnet Diakonie will zeigen, dass es überall Armut gibt

NÜRTINGEN. Armut ist ein Thema, das es nicht nur in der Dritten Welt gibt, sagt Monika Moll vom Kreisdiakonieverband Esslingen. Armut in Deutschland habe viele Gesichter, ergänzt Renate Maier-Scheffler, Leiterin der Diakonischen Bezirksstelle Nürtingen. Anlass war die Eröffnung der Ausstellung Tabu Armut der Reutlinger Journalistin Gerlinde Trinkhaus am Montag. Bis zum 22. Juni können die Bilder im Obergeschoss des Nürtinger Diakonieladens besichtigt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen