Schwerpunkte

Nürtingen

Arbeitsgemeinschaft Hospiz Nürtingen begleitet sterbende Menschen auf ihrem letzten Weg

11.07.2020 05:30, Von Sabrina Kreuzer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Arbeitsgemeinschaft Hospiz kümmert sich um sterbende Menschen – Heide Zander berichtet von ihren Erfahrungen als Ehrenamtliche

Der Tod ist ein Teil des Lebens. Das wissen Gabriele Grünewald und Heide Zander. Beide sind für die Arbeitsgemeinschaft Hospiz tätig. Als Einsatzleiterin und als ehrenamtliche Mitarbeiterin begleiten sie Menschen, die bald sterben werden. Denn ihnen ist es wichtig, dass diese auf ihrem letzten Weg nicht alleine sind. Lesen Sie auch unser Gespräch mit der Chefärztin für Innere Medizin zum Thema Abschied von Sterbenden am Medius-Klinikum Nürtingen.

NÜRTINGEN. Heide Zander ist Rechtsfachwirtin und hat nebenher ein Künstleratelier in Beuren. Sie sagt selbst, dass dies zwei komplett unterschiedliche Dinge sind, die ihr Leben bereichern. Dann gibt es noch eine dritte Tätigkeit, die ihr noch mehr gibt in ihrem Leben: „Ich bin unglaublich dankbar für das, was ich habe.“ Zander ist als ehrenamtliche Begleiterin für die Arbeitsgemeinschaft Hospiz tätig. Das bedeutet, dass sie kranke und sterbende Menschen besucht und ihnen ihre Zeit schenkt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Nürtingen