Schwerpunkte

Nürtingen

"Die Angst vor dem Verlust der Heimat beachten"

27.10.2006 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei den Sparplänen der evangelischen Kirche in Nürtingen ist die Aufgabe der Selbständigkeit der Einzelgemeinden der größte Knackpunkt

NÜRTINGEN. Gegen den Trend wachsen: Diesen Traum hegt Dekan Michael Waldmann, wenn er an die Zukunft der Evangelischen Kirchengemeinde Nürtingen denkt. Bevor er zur Wirklichkeit wird, ist aus seiner Sicht (und der einer knappen Mehrheit des Kirchengemeinderats) erst einmal Abspecken angesagt. Doch nicht alle wollen den Weg in und durch die mageren Jahre mit Begeisterung gehen. Das spürte man am Dienstag bei einer Gemeindeversammlung in der Laurentiuskirche.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit