Schwerpunkte

Nürtingen

Die 10 000-Besucher-Marke wurde geknackt

24.02.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Sonntag endet die Janosch/Lindenberg-Ausstellung – Heute noch einmal langer Ausstellungsabend

NÜRTINGEN (nt). „Die Marke von 10 000 Besuchern ist geknackt“, berichtet stolz Brigitte Kuder-Broß. Die Kuratorin der Ausstellung „Hinterm Horizont geht’s weiter – Riesenparty für zwei Tiger“ ist sehr zufrieden mit der Besucherresonanz. Noch bis zum Sonntag können die Werke von Udo Lindenberg und Janosch bewundert werden.

Die Reaktion der Besucher fällt durchweg positiv aus: Ab und an höre man einen kräftigen Lacher in den Ausstellungsräumen, erklärt Bärbel Igel-Goll, die Leiterin des Amts für Stadtmarketing, Wirtschaft und Tourismus. Die Bilder und die dazu passenden Kommentare auf den Bildern sorgen für gute Laune und gehobene Stimmung. Davon künden auch die Einträge im Gästebuch, wie zum Beispiel „ . . . unser Zwerchfell ist zum Schwingen gekommen“. In einem weiteren Eintrag bedankt sich ein Besucher bei Janosch für „die kleinen Freuden“. Und für einen weiteren Besucher ist die Ausstellung schlicht „Udowältigend“.

Und nicht nur die Einheimischen kommen in die Ausstellung. „Wir haben Besucher aus Bregenz, Trier oder Fürstenfeldbruck, die nur wegen unserer Ausstellung nach Nürtingen gekommen sind“, berichtet Galeristin Brigitte Kuder-Broß.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 77% des Artikels.

Es fehlen 23%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen