Schwerpunkte

Nürtingen

Dicker Brocken

26.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(psa) „Diamonds are a Girl’s Best Friend“, sang Marilyn Monroe in „Blondinen Bevorzugt“. Tatsächlich können sich nur wenige Betrachter dem Feuer eines geschliffenen Diamanten entziehen. Am schönsten sind die seltenen Kristalle als filigran geschliffene Schmucksteine.

Manchmal findet sich in den Diamantenminen aber auch ein dicker Brocken. Einer davon ist der Cullinan-Diamant. Er wurde am 26. Januar 1905 gefunden. Der Produktionsleiter der Mine entdeckte ihn bei einer Routinekontrolle. Mit einem Rohgewicht von 3106,75 Karat (621,35 Gramm) ist er der bislang größte Diamant, der je aus den Tiefen einer Mine geholt wurde. 1907 wurde der Stein von der frisch in die Selbstverwaltung entlassenen Kolonie Südafrika der britischen Krone geschenkt. In Amsterdam wurde der Brocken in 105 Teile gespalten und geschliffen. Heute zieren die Steine die britischen Kronjuwelen und lagern im Tower von London. Dort lagert ein weiterer dicker Brocken, der Koh-i-Noor. Der Stein ist sagenumwoben: Seine Existenz ist bereits seit etwa 3000 vor Christus in einem Sanskrit-Epos belegt. In der indischen Mythologie zankten sich aber schon lange früher die Götter um einen großen Diamanten. Ob es sich dabei um den Koh-i-Noor („Berg des Lichts“) mit seinen 108,93 Karat handelt ist jedoch nicht belegt. Im Laufe der Geschichte wanderte der Diamant von Indien über Persien in die Schatzkammern von Punjab. 1849 eigneten sich die Briten den edlen Stein an. Die britische Ostindien-Kompanie schenkte ihn Königin Victoria. 1911 schließlich wurde er anlässlich der Krönung Königin Mary als Kronjuwel verwendet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Nürtingen