Schwerpunkte

Nürtingen

Diaspora als beste Entwicklungshilfe

20.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vertreter der gambischen Regierung besuchten auf Einladung der Gambian Refugee Organisation die Alte Seegrasspinnerei in Nürtingen.

Auf dem Podium in der Alten Seegrasspinnerei wurden Probleme der gambischen Flüchtlinge erörtert. Foto: privat
Auf dem Podium in der Alten Seegrasspinnerei wurden Probleme der gambischen Flüchtlinge erörtert. Foto: privat

NÜRTINGEN. Grund für ihre Reise nach Europa seien Sondierungsgespräche mit der Europäischen Union und den Regierungsvertretern der Länder, die sehr viele Gambier aufgenommen haben – namentlich Deutschland und Italien –, sagte Musa Camara, der der Abteilung Diaspora im Auswärtigen Amt vorsteht, in Nürtingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit