Schwerpunkte

Nürtingen

Diamantene Konfirmation gefeiert

16.05.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kürzlich feierten 30 Konfirmandinnen und Konfirmanden des Konfirmationsjahrgangs 1954 zusammen mit Pfarrerin Susanna Worbes und Prädikant Siegfried Hauber ihre diamantene Konfirmation. In ihrer Predigt ging Pfarrerin Worbes auf geschichtliche Ereignisse des Jahres 1954 ein. Bei den Männern ist vor allem in Erinnerung geblieben, dass die deutsche Fußballmannschaft in Bern gegen Ungarn den Weltmeistertitel gewonnen hat. Theodor Heuss wird als Bundespräsident gewählt. In Indochina endet die französische Kolonialherrschaft. Und leider leidet Nordkorea heute noch an den Folgen des Koreakrieges. In Nürtingen wurden durch Dekan Dipper und Pfarrer Lörcher 172 Kinder konfirmiert. Statistisch hat in Deutschland die Situation der Ernährung nach dem Krieg wieder das Niveau der Vorkriegszeit erreicht, sodass in den Familien keine Not herrschte, um ein Konfirmations-Festessen zu organisieren. Die wichtigste Aussage in der Predigt war, dass die Zusage, die Gott in der Taufe gegeben hat, immer noch gilt. Nach dem Mittagessen im Schlossberghotel gab es einen besonderen Nachtisch, serviert von Pfarrerin Worbes und Mesner Klaus Hauber, die einen eindrucksvollen Einblick in das Leben von Pfarrer Lörcher gaben. Foto: Hauber

Nürtingen