Anzeige

Nürtingen

Diakonie heißt Begleiten

20.11.2018, Von Thomas Krytzner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Bezirkssynode der Evangelischen Kirche tagte am Freitag in der Reuderner Friedenskirche – Acht Diakone vorgestellt

Die Bezirkssynode im Kirchenbezirk Nürtingen trifft sich einmal im Jahr zur Sitzung. Während dieser werden verschiedene Themen bearbeitet und Beschlüsse verabschiedet oder etwa der Rechnungsabschluss des vergangenen Jahres vorgestellt. In diesem Jahr war alles ein bisschen anders. Ein schön gestalteter Gottesdienst eröffnete die diesjährige Bezirkssynode.

Monika Retsch, Thomas Volle, Bärbel Greiler-Unrath, Jochen Rohde, Evi Handtke, Karl-Heinz Bühler, Sandra Scherer und Rainer Duda (von links) sind die neuen Diakone im Kirchenbezirk Nürtingen. Sie freuen sich mit Dekan Michael Waldmann (Dritter von links) Foto: Krytzner

NT-REUDERN. Die Friedenskirche Reudern war am Freitag Gastgeber für die Kirchenvertreter im Nürtinger Bezirk. Weil am Kirchturm derzeit Bauarbeiten stattfinden, erklangen zwar keine Glocken zum Beginn des Gottesdienstes, die Eröffnung war aber nicht weniger feierlich. Denn: Eine Band der jungen Kirche Nova umrahmte die gemeinsame Feier musikalisch schwungvoll.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Nürtingen