Schwerpunkte

Nürtingen

DGB-Kundgebung zum 1. Mai in Nürtingen: "Kohle statt Klatschen!"

03.05.2021 05:30, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der DGB hatte zu seiner Mai-Kundgebung eine klare Botschaft mitgebracht: Solidarität ist Zukunft

Solidarität, und zwar mit allen Beschäftigten, lautete das Motto der Mai-Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Hauptredner Bernhard Löffler benannte viele Punkte, an denen diese Solidarität noch sehr zu wünschen übrig lässt.

Auf Abstand hörten die Teilnehmenden der Kundgebung DGB-Regionsgeschäftsführer Bernhard Löffler zu.  Foto: Eren
Auf Abstand hörten die Teilnehmenden der Kundgebung DGB-Regionsgeschäftsführer Bernhard Löffler zu. Foto: Eren

NÜRTINGEN. Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr ausgefallen war, konnte die Mai-Kundgebung des DGB unter Auflagen stattfinden. Hans Schweizer vom DGB-Ortsverband Nürtingen begrüßte die Zuhörer, die in diesem Jahr auf Speis, Trank und Bierbänke verzichten mussten. Stattdessen waren die Stehplätze auf dem Schillerplatz mit Kreide markiert. Musikalisch unterhalten wurden sie mit Klassikern wie „Brüder, zur Sonne, zur Freiheit“ oder „Bella ciao“ von „Söhne im Mai“, einer Band, die aus den Mitarbeitern der Firma Pilz in Nellingen hervorgegangen ist. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Solidarität ist Zukunft“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Nürtingen