Anzeige

Nürtingen

Der Winter hat Einzug gehalten

16.01.2016, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schneefälle gestern vor allem in den Morgenstunden – Nürtinger Bauhof mit Vollbesetzung im Einsatz – Kaum Unfälle im Kreis

Der Winter ist da, wenn auch in hiesigen Regionen noch verhalten. Das Schneeband zog gestern vor allem in den frühen Morgenstunden durch, bevor der Berufsverkehr richtig anrollte. So meldete die Polizei zumindest für das Flachland keine schweren Unfälle oder Behinderungen. In Nürtingen waren die Bauhofmitareiter schon früh unterwegs, zuletzt in Vollbesetzung.

An den Albaufstiegen wie zum Beispiel der Neuffener Steige (Bild) fiel der Schneefall kräftiger aus, doch wurde schnell geräumt. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Bauhofleiter Michael Haußmannn war durch den Wetterbericht vorgewarnt, ein Bauhofmitarbeiter meldete von seiner Kontrollfahrt um drei Uhr nachts aber noch nichts von Schneefällen. Etwas später war es dann so weit. „Zunächst schneite es etwas heftiger bei Hardt, Oberensingen und Zizishausen, während gleichzeitig im Roßdorf die Straßen frei blieben, das war etwas verwirrend“, so Haußmann. Das Roßdorf hat man wie andere Anstiege in Nürtingen besonders im Blick, um zu gewährleisten, dass der Busverkehr nicht lahmgelegt wird. Auch die Zufahrten zur Nürtinger Klinik auf dem Säer oder zur Dialysestation auf dem ehemaligen Zementwerkareal müssen jederzeit anfahrbar sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Nürtingen