Schwerpunkte

Nürtingen

Der Unmut wird schriftlich festgehalten

27.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Unmut wird schriftlich festgehalten

Aus dem Ortschaftsrat Zizishausen: Ärger mit Handwerkern und Grundsätzliches zum Parken im Ort

NT-ZIZISHAUSEN (us). Die Tagesordnung für die jüngste Sitzung des Zizishäuser Ortschaftsrats sah recht mager aus; aber im Laufe der Beratungen wurde die Stimmung zunehmend spannungsgeladen: Am Ende fielen Unmutsäußerungen über den schleppenden Ausbau des neuen Generationentreffs Z im Rathaus.

Nach der Sitzungseröffnung gab Ortsvorsteher Siegfried Hauber aus nichtöffentlicher Sitzung bekannt, dass es Gespräche mit der Geschäftsführung der Firma Kemmler wegen eines Geländezukaufs zwischen Lauterstraße und Neckardamm gegeben hat und eine Ausgleichsregelung mit der Firma IST vereinbart wurde, sodass der Nürtinger Gemeinderat in dieser Angelegenheit weiter tätig werden kann.

Es wurden auch Grundstücksfragen in der Oberensinger Straße und dem Stegweg behandelt. Schließlich sind die Anmeldungen für den Haushaltsplan 2008 mit der Stadtkämmerei abgesprochen worden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Nürtingen