Anzeige

Nürtingen

Der Traum wäre eine Jugendfarm

22.10.2018, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Freitagabend durften die Nürtinger ihre Wünsche und Ideen für das neue Quartier „Bergäcker“ einbringen

Die „Stadtkrone“ nimmt Gestalt an: Bei einer Ergebniswerkstatt am Freitagabend waren die Nürtinger eingeladen, den Siegerentwurf zum neuen Quartier „Bergäcker auf dem Lerchenberg“ zu kommentieren und weitere Ideen zum Siegerentwurf des städtebaulichen Wettbewerbes einzuspeisen. Rund 100 Bürger nahmen sich dafür dreieinhalb Stunden Zeit.

In Gruppen machten sich die Bürger Gedanken über die Ausgestaltung der „Bergäcker“. Hier eine Gruppe mit der Leiterin des Stadtplanungsamtes , Susanne Schreiber, zum Thema Verkehr. bg

NÜRTINGEN. Vor gut einem Jahr waren die Nürtinger schon einmal in den Saal der Rudolf-Steiner-Schule eingeladen, um ihre Ideen für das neue Quartier einzubringen. Die Vorschläge flossen in die Ausschreibung eines städtebaulichen Wettbewerbes mit ein, aus dem im Juni als Sieger eine Gemeinschaft aus dem Architektur- und Stadtplanungsbüro Rheinflügel Severin aus Düsseldorf und Silands, Gresz und Kaiser Landschaftsarchitektur aus Ulm hervorging.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Nürtingen