Schwerpunkte

Nürtingen

„Der Staat darf sich nicht erpressen lassen“

07.01.2009 00:00, Von Peter Schuster — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Generalstaatsanwalt Klaus Pflieger sprach beim Neujahrsempfang der Nürtinger CDU

NÜRTINGEN. Durch die Entlassung des ehemaligen RAF-Mitglieds Christian Klar Ende vergangenen Jahres entstand eine Diskussion darüber, wie die Gesellschaft mit den Tätern der RAF umgeht, die den deutschen Staat und seine Repräsentanten in den 70er-Jahren durch ihren Terror bedrohten. Wegen der aktuellen Diskussion lud der CDU-Stadtverband Nürtingen Generalstaatsanwalt Klaus Pflieger zum Neujahrsempfang ein. Gestern sprach er im Panoramasaal des K3N zum Thema „Der Deutsche Herbst 1977 – unser Umgang mit den RAF-Tätern und ihren Opfern“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen