Schwerpunkte

Nürtingen

Der Sommer ist schön – die Hitze weniger

01.08.2018 00:00, Von Lynn Esenwein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Besonders älteren Menschen fällt es schwer, richtig mit den hohen Temperaturen umzugehen

Ganz Deutschland ächzt momentan unter der Hitzewelle. Nach Einschätzungen des deutschen Wetterdienstes ist auch in den kommenden Tagen keine Abkühlung in Sicht. So bleibt es für die Bevölkerung weiterhin wichtig, sich so gut es geht vor den hohen Temperaturen zu schützen. Wir haben uns in der Region mit Experten unterhalten.

Jeder hat seine eigene Methode, um sich vor der Sonne zu schützen. Fotos: Holzwarth
Jeder hat seine eigene Methode, um sich vor der Sonne zu schützen. Fotos: Holzwarth

Auf eines war diese Woche Verlass: das Thermometer zeigte beständig über 30 Grad an. Wie gelingt es, unter diesen Umständen einen kühlen Kopf zu bewahren? Da ist guter Rat teuer. Beim richtigen Umgang mit der Hitze haben insbesondere ältere und demenzkranke Personen Schwierigkeiten. Dies deckt sich mit den Patientenzahlen der Medius-Klinik Nürtingen. Wie der Klinik-Leiter Norbert Nadler angibt, müssten momentan vor allem diejenigen Personen in der Klinik behandelt werden, die man sowieso schon zum Trinken animieren muss.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen