Schwerpunkte

Nürtingen

Der Rasenschnitt muss nicht in die Biotonne

03.02.2007 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Keine zusätzlichen Abfuhrtermine im September Initiative der CDU im Kreistagsausschuss mit Hinweis auf zusätzliche Kosten abgelehnt

Im Moment stellt sich das Problem nicht, doch wenn im Sommer wieder die Rasenmäher rattern, fällt Grasschnitt an. Dem wollte die CDU-Kreistagsfraktion Rechnung tragen und beantragte im Kreistagsausschuss für Technik und Umwelt am Donnerstag zu untersuchen, ob die Biotonnen auch im September wöchentlich geleert werden könnten. Die Antwort von Rolf Hahn, dem Geschäftsführer des kreiseigenen Abfallwirtschaftsbetriebs (AWB): Wir haben jetzt schon zu viel Rasenschnitt in unserer Kompostieranlage und wüssten nicht, wie zusätzliche Mengen wirtschaftlich vertretbar zu entsorgen wären. Damit gab sich die CDU wohl oder übel zufrieden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Nürtingen