Schwerpunkte

Nürtingen

Der Opfer von Krieg und Terror gedacht

19.11.2007 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum Volkstrauertag spielte das Nürtinger Kammerorchester unter Walter Schuster Gunnar Fischer vertrat Nürtinger Schülerschaft

Mit einem Adagio von Tommaso Albinoni, vier Kompositionen von Johannes Brahms und der romantischen Suite Aus Holbergs Zeit von Edvard Grieg, gespielt vom Nürtinger Kammerorchester unter der Leitung von Walter Schuster, gedachte man am Sonntagvormittag in der Kreuzkirche der Opfer der beiden Weltkriege und all jener, die auch heute in zum Teil blutig geführten Konflikten noch Drangsal, Not und Tod erleiden müssen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Nürtingen