Schwerpunkte

Nürtingen

Der Maientag kann stattfinden

04.06.2013 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach dem Hochwasser hat das große Aufräumen begonnen – Hochwasserschutz an Neckar und Erms hat sich bewährt

Noch mal glimpflich davongekommen: Trotz Pegelständen wie 1978 war das Hochwasser am Wochenende für die meisten Menschen im Verbreitungsgebiet mehr Ereignis als Katastrophe. Die Hochwasserschutzmaßnahmen griffen an Neckar und Erms. Inzwischen hat das große Aufräumen begonnen.

Kaum zu glauben, dass hier bald eine Achterbahn fahren wird: Rudervergnügen auf dem Oberensinger Festplatz. Foto: Einsele
Kaum zu glauben, dass hier bald eine Achterbahn fahren wird: Rudervergnügen auf dem Oberensinger Festplatz. Foto: Einsele

Auf dem Oberensinger Festplatz, der am Sonntag noch Paddlern ein neues Gewässer bot, wird seit Montag schon das Festzelt für den Maientag aufgebaut. Nur kurz waren die Schausteller in die Bachhalde geflüchtet. Als der Pegel wieder sank, wurde sofort mit dem Aufräumen begonnen. Sogar der Sportplatz der TSVO, auf dem die Wettbewerbe der Schulen ausgetragen werden, sieht wieder recht ordentlich aus. Notfalls könne man auf die weniger betroffene Neckarau ausweichen, sagt Oberbürgermeister Otmar Heirich und verspricht: „Der Maientag findet statt.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit