Schwerpunkte

Nürtingen

„Der kürzeste Weg ins Paradies“

31.07.2015 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leserfahrt: Trotz eher bescheidenen Wetters waren unsere Leser von der Gartenschau in den Enzgärten in Mühlacker begeistert

Mühlacker und Nürtingen scheinen eine Gemeinsamkeit zu haben: „Unsere Stadt gilt als unattraktiv. Aber sie ist echt toll“, sagt Claudia Lang, Gästeführerin bei der Gartenschau 2015. Wer vorgestern bei der Leserfahrt zu den Enzgärten dabei war, wird dies bestätigen können. Trotz des eher bescheidenen Wetters waren vermutlich alle begeistert von dem, was da entstand.

Die Stadt Mühlacker hat durch die Gartenschau 2015 viel an Lebensqualität gewonnen. Davon konnten sich unsere Leser vorgestern beim Ausflug in die Enzgärten überzeugen. Claudia Lang war ihnen dabei eine engagierte Führerin (Bild links). Und der Duft der Rosen faszinierte die Nürtinger wie eh und je. Fotos: jg (4)
Die Stadt Mühlacker hat durch die Gartenschau 2015 viel an Lebensqualität gewonnen. Davon konnten sich unsere Leser vorgestern beim Ausflug in die Enzgärten überzeugen. Claudia Lang war ihnen dabei eine engagierte Führerin (Bild links). Und der Duft der Rosen faszinierte die Nürtinger wie eh und je. Fotos: jg (4)

Die aus dem Schwarzwald kommende Enz durchschnitt noch bis vor Kurzem die Stadt mit dem berühmten Sendemasten des SWR: „Wir hatten keinen Park, wo wir uns in einem schönen Ambiente treffen konnten“, schaudert es Claudia Lang noch heute.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit