Schwerpunkte

Nürtingen

Immo-Messe 2019 in der Nürtinger Stadthalle

28.10.2019 05:30, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei der Immo-Messe in Nürtingen gab es kompetente Beratung rund um die Themen Bauen, Sanieren und Kaufen

Der Traum von den eigenen vier Wänden lässt sich derzeit nur schwer realisieren. Bauland ist knapp, gebrauchte Immobilien teuer. Umso wichtiger ist es da, sich für das Kaufen oder Bauen die richtigen Fachleute an die Seite zu holen. Die Immo-Messe der Nürtinger Zeitung in der Stadthalle bot am Wochenende dazu die beste Gelegenheit.

Die Immobiliensuche ist schwierig angesichts der aktuellen Marktlage und des Preisgefüges. Die 28 Aussteller bei der Immo-Messe hatten aber etliche Tipps für die Besucher parat.  Foto: zog
Die Immobiliensuche ist schwierig angesichts der aktuellen Marktlage und des Preisgefüges. Die 28 Aussteller bei der Immo-Messe hatten aber etliche Tipps für die Besucher parat. Foto: zog

NÜRTINGEN. Jedes Wochenende das gleiche Bild: Auf den Immobilienseiten der Tageszeitungen liest man mehr Anfragen und Kaufgesuche als Angebote. Egal ob Miete oder Kauf – der Markt gibt kaum etwas her. Und wenn, dann zu deutlich höheren Preisen als noch vor zehn Jahren. Alexander Volpp, Immobilienfachmann bei der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, hat auch nur wenig Hoffnung, dass sich daran bald etwas ändert. „Es wird zu wenig gebaut“, sagt er. Und das nicht erst seit ein oder zwei Jahren. Vielmehr ist die aktuelle Marktsituation das Ergebnis eines Jahrzehnts der Versäumnisse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Nürtingen