Schwerpunkte

Nürtingen

Der Hagebaumarkt kann erweitern

18.07.2007 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Hagebaumarkt kann erweitern

Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft stimmt auch Wohnbauten am Säer und in Neckarhausen zu

Am Säer und am Neckarhäuser Kapf können künftig neue Wohnhäuser entstehen. Dafür gab der Gemeinsame Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft am Montag grünes Licht. Und auch der Hagebaumarkt kann wohl erweitern.

Für die Umwidmung einer landwirtschaftlichen Fläche links der Säerstraße (bergauf gesehen) war vor einiger Zeit das Verfahren gestoppt worden, weil man dachte, dieses Vorhaben kollidiere mit der Vogelschutzrichtlinie der EU (so Oberbürgermeister Otmar Heirich). Mittlerweile stellte man indes fest, dass noch nicht das ganze Areal, mit dem man die Wohnbebauung dort arrondieren möchte, unter diese gestrengen Schutzvorschriften fällt.

Die hohe ökologische Wertigkeit ist allen bewusst, unterstrich dennoch Michael Paak, der zuständige Sachbearbeiter im Planungsausschuss. Da es dort am Rande des Säer streng geschützte Arten (wie Fledermaus, Schleiereule oder den nachgerade legendär gewordenen Halsbandschnäpper) gibt, werde es sicher besondere Auflagen für Ausgleichsmaßnahmen geben. Und aus diesem Grund habe man die früheren Pläne auf eine einzeilige Bebauung entlang der Straße reduziert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit