Schwerpunkte

Nürtingen

Der „Große Forst“ geht in die zweite Auslegung

14.02.2014 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt hofft, das Bebauungsplanverfahren für das Gewerbegebiet zügig zum Abschluss zu bringen

NÜRTINGEN. Wann im Großen Forst an der B 313 mit der Erschließung des geplanten Gewerbegebietes begonnen werden kann, ist derzeit noch offen. In der letzten Sitzung hat der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss die Verwaltung beauftragt, die erneute öffentliche Auslegung des Planwerks durchzuführen. Diese weitere Anhörung wird erforderlich, weil in der ersten Auslegung noch Anregungen eingegangen sind, die ins Planwerk eingearbeitet werden mussten. Es ging hier um Festsetzungen für den Lärmschutz, die Ausweisung einer Fläche für Trafoanlagen und eine Bauvoranfrage für einen Schweinestall.

Margarethe Stahl und Siegbert Koegst von der Kommunalentwicklung erläuterten die notwendigen Änderungen. Die Bauvoranfrage für einen Mastschweinestall in der Nachbarschaft des Großen Forsts machte eine Neuermittlung der Geruchsemissionen notwendig. Dass die „Geruchsfahne, wie die Fachleute die Auswirkungen bezeichnen, im Gewerbegebiet insgesamt nicht größer wird, sei darauf zurückzuführen, so Koegst, dass bei Erteilung einer Baugenehmigung für einen Stall Geruchsfilter zur Auflage gemacht würden. Eine entsprechende Anlage könne bis zu 70 Prozent des Gestanks herausfiltern.

Norbert Morgenthaler (CDU) wollte wissen, ob die Gefahr bestehe, dass Interessenten für Gewerbeflächen abspringen, sollte sich das Bebauungsplanverfahren weiterhin verzögern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 74% des Artikels.

Es fehlen 26%



Nürtingen