Schwerpunkte

Nürtingen

"Der Antrag lässt Raum für Spekulationen"

19.10.2006 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beschließender Sonderausschuss trifft Vorauswahl für die Besetzung der Stadtbaumeister-Stelle

NÜRTINGEN. Zur Besetzung der Stelle eines Stadtbaumeisters hat der Nürtinger Gemeinderat am Dienstag die Bildung eines beschließenden Sonderausschusses zur Vorbereitung der Wahl beschlossen.

Über 40 Bewerbungen sind bei der Stadt Nürtingen auf die Stellen-Ausschreibung eingegangen. Die Position ist nicht uninteressant, weil der Gemeinderat bekanntlich aus Kostengründen die Stelle des Technischen Beigeordneten abgeschafft hat und die Verantwortung im Stadtbauamt einem Leiter oder einer Leiterin übertragen möchte. Dies, so die Begründung von Reinhold Rauscher, sei für die CDU der Grund dafür gewesen, einen Sonderausschuss zu beantragen. Die Sozialdemokraten indes lehnten den Antrag, den die CDU gemeinsam mit der Freien-Wähler-Fraktion gestellt hatte, ab. Noch vor den Sommerferien, so SPD-Fraktionschef Dr. Hans-Wolfgang Wetzel, sei von der Verwaltung vorgeschlagen worden, die Vorauswahl dem Verwaltungs-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss zu übertragen. Diese Vorgehensweise sei unwidersprochen geblieben, so Wetzel. Üblicherweise wird bei der Besetzung eines politischen Amtes ein Sonderausschuss gebildet. Bei der Besetzung einer Amtsleiterstelle traf bislang die Verwaltung die Vorauswahl.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit