Schwerpunkte

Nürtingen

„Der absolute Super-GAU“

11.05.2017 00:00, Von Matthäus Klemke und Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stromausfall legt die gesamte Stadt lahm – Ursache war kleine Explosion am Strom-Hauptschalter der Stadtwerke

Stromausfall in ganz Nürtingen. Diese Katastrophe hat gestern Nachmittag ab 13 Uhr das gesamte Stadtgebiet getroffen. Die Ursache war eine kleine Explosion in einem Schaltfeld der Stadtwerke, die dazu geführt hat, dass sich giftige Gase in dem Gebäude ausgebreitet haben.

NÜRTINGEN. Es war kurz vor 13 Uhr, als im Stadtgebiet auf einen Schlag sämtliche Ampeln ausfielen, Aufzüge stehen blieben, in den Betrieben Computerbildschirme schwarz wurden, Bankautomaten keine Scheine mehr ausspuckten, Kassensysteme ihren Dienst verweigerten und auch ein Großteil der Mobilfunknetze schlappmachte.

Oberbürgermeister Otmar Heirich sprach mit den Helfern vor Ort.
Oberbürgermeister Otmar Heirich sprach mit den Helfern vor Ort.

Was war passiert? Während Wartungsarbeiten im Umspannwerk Steinach kam es aus bisher ungeklärten Gründen zu einer Störung. Das führte zu einem Kurzschluss und einer Verpuffung mit Lichtbogen an einem der beiden Hauptschalter für die Nürtinger Stromversorgung. „Normalerweise wird die Stromversorgung dann über eine zweite Leitung gesichert. Wegen der Wartungsarbeiten hatten wir heute aber nur eine aktive Leitung. Das ist natürlich der absolute Super-GAU“, sagte Volkmar Klaußer, Geschäftsführer der Stadtwerke: „So etwas habe ich noch nicht erlebt“, so Klaußer sichtlich aufgewühlt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Nürtingen