Schwerpunkte

Nürtingen

Dem Getränkehandel geht das Leergut aus

09.04.2020 05:31, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Foto: Just
Foto: Just

Gebunkert werden in der Corona-Krise nicht nur Toilettenpapier, sondern auch Getränkekisten, vor allem Mineralwasser. Das bestätigen kleinere Getränkehändler, wie zum Beispiel im Stadtteil Enzenhardt die Inhaberin Angelika Weber-Gerigk oder in der Kirchheimer Straße in der Getränkeinsel (Bild) Inhaber Manfred Hämmerling, ebenso wie größere, zum Beispiel Omer Kuci, stellvertretender Geschäftsleiter des Real-Marktes. Der Nachschub an Mineralwasser sei im Grunde kein Problem, es werde genügend produziert, heißt es. Was fehle, sei jedoch das Leergut. Vor allem, aber nicht nur, betroffen seien Hersteller, die noch in den braunen Kisten ausliefern, wie zum Beispiel der Gesamtverband der deutschen Brunnenbetriebe. Weil auf neue Kisten umgestellt wird, die transporttauglich für Europaletten sein müssen, werden die alten noch dringend gebraucht, bis genügend neue produziert sind. Schon mancher Lieferant kündigte an, volle nur noch gegen ebenso viele leere Kisten zu liefern. Die Händler appellieren deshalb, die Kisten zurückzubringen. ug

Nürtingen