Nürtingen

Debatte um Bäume

31.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-ZIZISHAUSEN (us). In der jüngsten Ortschaftsratssitzung in Zizishausen arbeitete das Gremium seine Eindrücke von der Ortsbesichtigung, die Anfang Mai abgehalten wurde, auf. Es entstand eine umfangreiche Diskussion über die von den Anliegern beanstandeten Ahornbäume am Ortsausgang Richtung Oberensingen am Aischenbach. Die Frage wurde gestellt, wie viel Grün Zizishausen brauche und wie viel Belastung den Anliegern von öffentlichen Grünanlagen zuzumuten sei. Die Entscheidung, ob und wie viele Bäume gefällt werden können, wurde an den Obst- und Gartenbauverein delegiert, der mit viel Engagement und Sachkenntnis die jährliche Pflege der Grünanlagen am Aischenbach übernommen hat.

Der Abenteuerspielplatz als Ergänzung für den Grillplatz am neuen Neckartalradweg soll im Sommer von einer internationalen Jugendgruppe gebaut werden. Als „Kapo“ werden Heinz Schweizer und Klaus Greiner mitwirken. Folgende Spielgeräte sollen gebaut werden: Seilkletterwand, Wippe, Hängebrücke mit Rutsche und Kegelgalgen.

Der durch die Bauarbeiten für das Beachvolleyballfeld in Mitleidenschaft gezogene Bouleplatz soll einen Abwurfbalken erhalten, aber sonst offen bleiben. Die Boulekugeln können beim Inselwirt ausgeliehen werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Nürtingen