Nürtingen

Daumen drücken für 552 Abiturienten

13.03.2014, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Abiturprüfungen haben gestern mit dem Fach Deutsch begonnen – Themen erfreuten sich ganz unterschiedlicher Beliebtheit

Seit gestern rauchen die Köpfe der Schüler wieder über den Aufgaben zum schriftlichen Abitur, das traditionell mit dem Deutschaufsatz beginnt. Im Verbreitungsgebiet unserer Zeitung sind derzeit 552 Abiturienten im Prüfungsstress, davon 407 Schüler an allgemeinbildenden und 145 an beruflichen Gymnasien.

Eine schöne Tradition: zu Beginn der Abiturprüfungen wird den Prüflingen, wie hier am HöGy, mit originellen Plakaten Glück gewünscht.  Foto: Holzwarth
Eine schöne Tradition: zu Beginn der Abiturprüfungen wird den Prüflingen, wie hier am HöGy, mit originellen Plakaten Glück gewünscht. Foto: Holzwarth

Im ganzen Land werden in den kommenden Wochen 51 000 junge Leute die Reifeprüfung ablegen, davon 33 400 an allgemeinbildenden und 17 600 an beruflichen Gymnasien.

Gegen 13.30 Uhr dürfte das dumpfe Grollen vieler Steine, die von vielen Schülerherzen fallen, durch die Schulhäuser getönt haben: die Deutschaufsätze wurden abgegeben. Dieser Aufgabe kann sich kein Abiturient entziehen, neben Deutsch sind Prüfungen in Mathematik und einer Fremdsprache Pflicht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen

„Es besteht erheblicher Nachholbedarf“

Viele Menschen sind besorgt wegen steigender Mieten und knappem bezahlbaren Wohnraum – Interview mit HfWU-Professor Markus Mändle

Bezahlbarer Wohnraum ist zu einem der zentralen Themen unserer Zeit geworden. Die Mieten sind hoch, das Bauland knapp und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen