Schwerpunkte

Nürtingen

Datenschutz als wirtschaftliche Chance

06.05.2017 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Medien-Meeting des Landkreises drehte sich alles rund um die Digitalisierung

Brauchen wir ein ethisches Werte-Navi für die digitale Gesellschaft? Mit dieser Frage setzte sich die Professorin Petra Grimm am Donnerstagabend beim Medien-Meeting des Landkreises Esslingen in der Kreuzkirche auseinander. Denn Robotik und Digitaltechnik erobern immer weitere Teile der Arbeitswelt.

Professorin Petra Grimm sprach über die Ethik in der digitalen Welt. Foto: Holzwarth
Professorin Petra Grimm sprach über die Ethik in der digitalen Welt. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Am Donnerstagabend hatte der Landkreis Esslingen zum dritten Medien-Meeting eingeladen. Nachdem in den vergangenen Jahren die Meetings am Stuttgarter Flughafen und in der Württembergischen Landesbühne Esslingen stattgefunden hatten, war in diesem Jahr Nürtingen die Gastgeberstadt. Unter dem Motto „Altes Gemäuer – neue Impulse“ fand das Treffen in der Kreuzkirche statt. Hier sollten Referenten neue Wege der digitalen Kommunikation aufzeigen. Schauspieler Gerhard Polacek, der mit österreichischem Charme durch die Veranstaltung führte, startete ganz analog: schon in seiner Kindheit habe es so etwas wie Facebook gegeben – und zwar völlig ohne Internet. Denn die Gemüsefrau als Dreh- und Angelpunkt der Informationen im Ort habe immer über alles Bescheid gewusst.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen