Nürtingen

„Das Weindorf hat sich etabliert“

21.08.2015, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gestern Abend eröffnete Oberbürgermeister Otmar Heirich das Nürtinger Weindorf. Bereits zum achten Mal klingen auf dem Schillerplatz die Gläser. Neu ist der Mittagstisch am Sonntag.

Täleswein zur Eröffnung: Den Weindorf-Gästen wurde ein Spätburgunger Blanc de Noir ausgeschenkt.  psa
Täleswein zur Eröffnung: Den Weindorf-Gästen wurde ein Spätburgunger Blanc de Noir ausgeschenkt. psa

NÜRTINGEN. Das Weindorf geht ins achte Jahr und den beiden Wirten Andreas Zittlau und Patrick Bonomi gehen die Ideen nicht aus. „Der neue Hauswein stammt von einem kleinen Winzer im Piemont“, sagt Zittlau. Aber auch bei den einheimischen Gewächsen haben die Wirte Neues zu bieten: Neben der „Blauen Mauer“ kommt zusätzlich der „Spätburgunder Blanc de Noir“ aus dem Neuffener Tal in den Ausschank. Und aus dem Sortiment der „Alten Vogtei“ in Köngen, die Bonomi im Juni übernommen hat, bringt er Weine aus Österreich mit. Hausgemachte Limonaden und ein Mittagstisch am Sonntag ab 12 Uhr sollen ebenfalls Besucher auf den Schillerplatz locken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 72% des Artikels.

Es fehlen 28%



Nürtingen